Berichterstattung und Wissensvermittlung

Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit wird die Berichterstattung genutzt, um Informationen und Wissen, zumeist in Form von Handlungen, Erkenntnissen und Tatsachen darzustellen und zu erklären. Die Informationen basieren auf Fakten und Ereignissen, die sachlich und kurz aufgearbeitet werden, um Interessenten und Besuchende zu erreichen. Sie verfolgen das Ziel, Gäste über aktuelle Gegebenheiten und Angebote ins Bild zu setzen, Verständnis zu fördern und das Bewusstsein für z. B. Umweltbelange und Verhalten in der Natur zu stärken. Die Verbreitung der Informationen kann über traditionelle Printmedien (z. B. Presse, Plakate, Fachmagazine) ebenso wie digitale Formate (z. B. Podcasts, Rundfunkbeiträge) erfolgen und sollte stets auf die Zielgruppe und deren Interessen ausgelegt sein.